Schreiberin

Ich habe 1.000 Bücher begonnen … und keines vollendet. Hatte 1.006 Ideen für ein Buch … und fand keine gut genug.


Trotzdem schreibe ich für mein Leben gerne. Immer und überall. Am liebsten Kolumnen. Am liebsten für die Wienerin. Schreiben ist der schlimmste und gleichzeitig schönste Prozess im Leben. Es peinigt dich. Quält dich und fesselt dich. Es berauscht dich. Liebt und neckt dich.
Eigentlich ist Schreiben wie Liebe. Sie ist manchmal furchtbar. Aber sie hört nie auf.